Home > Nerdkram > Don’t drink and derive!

Don’t drink and derive!

Damit es mit der langen Zeit des Schweigens in diesem Blog mal zuende ist, hier ein kleines Rätsel:

           a = b
         a² = ab
       2a² = a²+ab
2a²-2ab = a²-ab
 2a(a-b) = a(a-b)
        2a = a
          2 = 1

Und rausbekommen? Die Lösung ist jawohl trivial! 😉
Zum Abschluss gibts noch nen Kalauer:
„Alte Mathematiker sterben nicht – sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.“ 😀

  1. André
    12. November 2011, 19:58 | #1

    rechnerisch völlig korrekt… 😉

  2. Michael B
    16. November 2011, 13:18 | #2

    Falsch, ist nicht rechnerisch Korrekt. Ich kenn das Ding.
    Die vorletzte Zeile
    2a=a
    sagt aus, dass a nur 0 sein kann, das geht nicht anders. und zur nächsten Zeile wird durch a, also durch 0 geteilt, was nicht erlaubt ist.
    Rechnen wir mal
    Pi*0=(1+i)*0
    heißt das jetzt, dass
    Pi=1+i
    ist? Nein.
    Diese „Beweise“ oder „Herleitungen“ beruhen immer auf sowas.
    Gruß

  1. Bisher keine Trackbacks