Archive

Archive for the ‘dp’ Category

Pinguine sind besser als Fenster!

April 5th, 2012 No comments

Da schlägt das Nerd-Herz höher!
Endlich gibt es ein Linux-Distributions-Simulator-Game. 😀
Zielgruppe ist im Grunde jeder, der mit dem Titel was anfangen kann. Für gerade mal 4 $ bekommt man dann alle möglichen Installationsdateien ganz ohne DRM (so wie es sein sollte)! Zusätzlich kann man sogar noch am weiteren Entstehungsprozess teilnehmen. Na wenn das nichts ist!

Let’s make HTML5 instead of war

March 28th, 2012 No comments

Egal ob auf eurem PC oder Android-Handy (für die Uncoolen unter euch auch auf dem Iphone 😀 ) sei unbedingt das kleine Tech-Demospiel Browser-Quest von Mozilla ans Herz gelegt.
In den ungefähr 15 Minuten Spielzeit fühlt man sich sofort an Zelda und ähnliche alte Titel zurückerinnert. 🙂 Echt schön, dass das jetzt mit HTML5 so einfach plattformübergreifend im Browser möglich ist. Kaum auszudenken, was demnächst ohne Flash alles an neuen & hochwertigen Browserspielen rauskommen kann!

:(){ :|:& };: Fork off! :D

March 5th, 2012 No comments

Dieser Post ist an all diejenigen gerichtet, die ich noch nicht damit genervt habe. Euch sei nämlich unbedingt das Programm names BOINC ans Herz gelegt. 🙂 Es handelt sich dabei um von der Universität Berkeley entwickeltes verteiltes Rechnen, was als Bildschirmschoner oder permanent im Hintergrund sehr nützliche Projekte unterstützt. Ich beteilige mich daran schon seit über zehn Jahren und habe einmal sogar bei Seti@home ein Signal aus dem Weltall entdeckt. Leider waren es aber keine grünen Männchen sondern lediglich ein Nachrichtensatelit. 😀

Allerdings gibt es noch weitaus mehr als nur die Suche nach außerirdischer Intelligenz. Man kann sich beispielsweise an der Forschung gegen Krankheiten (wie Aids, Krebs, Maleria, etc.) beteiligen oder Klimamodelle berechnen. Außerdem sind natürlich zahlreiche sehr spannende Physik- und Mathematikprojekte dabei. Eine gute Zusammenfassung findet man hier.
Also tut der Menschheit einen Gefallen und beteiligt euch an der gemeinnützigen Forschung. Denn wenn ihr euren Rechner nur für Facebook und Solitär benutzt, habt ihr nicht mehr als teure und unausgelastete Hardware vor euch. Computer sind immerhin zum Rechnen da! 😉

Liberate tute se ex infernalis

January 31st, 2012 No comments

Nabend allerseits,
ich hab zwar selbst schon das Gefühl, dass dies hier immer mehr zu einem Frustblog über die aktuellen Geschehnisse im World-Wide-Web wird, aber beim heutigen Durchforsten der Nachrichten blieb mir die Ente à L’Orange im Halse stecken!
Ein britisches Päarchen wurde aufgrund zweier alberner Twitter-Posts (welche mehrere Wochen alt sind) unter Terrorverdacht festgehalten und durften nicht in die USA einreisen!
Ich hoffe, jeder ist sich dessen bewusst, dass nicht nur Arbeitgeber und Ex-Lieberhaber(-innen) alle möglichen Facebook & Twitter Nachrichten lesen. Das Vergehen des Briten war im Übrigen, dies getextet zu haben: “[…] free this week for a quick gossip/prep before I go and destroy America?”
Seine Freundin wurde dann selbstverständlich als Komplizin festgehalten.
Tja, da kann man nur sagen: Willkommen in Orwell’s 1984!
Jetzt solle sich jeder mal selbst ausmalen, wie das ist, wenn staatliche, repressive Institutionen jeden spassigen, an Freunde verschickten Kommentar auf die Goldwaage legen.
So, das Beste ist, ich sage an dieser Stelle nichts mehr. 😀

CENSORED!

January 22nd, 2012 1 comment

Normalerweise vermeide ich in diesem Blog ja politisch Stellung zu beziehen, aber in letzter Zeit ist so viel rund um SOPA und PIPA passiert, was ich als freier Blogger einfach nicht unerwähnt lassen darf! Zunächst einmal haben wahrscheinlich die meisten bereits von der Megaupload-Schließung durch die US-Regierung gehört. Obwohl Megaupload ein in Hong Kong eingetragenes Unternehmen mit einem Anteil von angeblich etwa 4% am weltweiten Internetverkehr war!
Daraufhin hat dann die Gruppe Anonymous mit dem frei verfügbaren LOIC-Tool Internetauftritte des FBI, Weißen Haus, US-Musik/Filmindustrie (RIAA), Copyright.gov und weitere Seiten mittels DDoS-Angriffen unerreichbar gemacht. 😀
Doch was interessieren uns diese Cyberkriege um Urheberrechtsverletzungen und Patente? Im schlimmsten Fall könnte ACTA, SOPA und PIPA das Internet auf chinesisches bzw. syrisches Niveau bringen und selbst bekannte Seiten wie Youtube komplett lahm legen. Damit hätten wir weltweit ein nie dagewesenes Ausmaß an Zensur und es wäre nahezu unmöglich als Laie auf bestimmte Internetseiten zu gelangen. Allerdings bietet das in der Öffentlichkeit kaum bekannte ACTA-Gesetz noch weitere sehr gefährliche Aspekte, was in diesem kleinem Video gezeigt wird:

Bildet euch selbst einfach mal eine Meinung dazu und helft durch Diskussionen mit das Gesetz zu kippen, damit in Zukunft solche privaten Blogs noch möglich sind und nicht das schöne Bildchen bald hier stattdessen zu sehen ist: www.prestin.co

Ipso Iure

December 20th, 2011 No comments

Petri Heil liebe Leute,
da der Facebook I-like-Button ja zurecht verboten in Deutschland ist, dachte ich mir mal den Underdog zu unterstützen und habe nun den ultimativen, hoch gelobten, oft kopiert und nie erreichten, phänomenalen, innovativen und coolen Google+ Button auf meiner Seite. 😀
Das Schönste ist, wie Google diese Erfindung anpreist: “[…] add a +1 button to your website so that people can tell the world how awesome they think you are.”
Das hat mich natürlich restlos überzeugt! 🙂
Damit bin nun Mitglied bei Facebook, MeinVz, Google+, Diaspora (eigentlich das Beste von alledem!) und Myspace. Theoretisch müsste ich den ganzen Tag am Chatten und “social interacting” sein.^^

Ich weiß, was du letzten Sommer gedownloaded hast!

December 17th, 2011 2 comments

Shalom,
für meine internetaffine Folgschaft ist hier ein kleines Widget, das zeigt ob ihr auch immer artig im Netz unterwegs ward. 😀
http://www.youhavedownloaded.com/
Die Macher greifen dabei auf Chroniken des Torrent-Netzwerkes zurück und besitzen damit ähnliche Datenbanken wie Abmahnkanzleien. Wobei in diesem Zusammenhang erwähnt werden muss, dass Torrents an sich nicht gleich illegal sind!
So, und um nun mit einem bekannten Statement zu schließen:

“We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us!”

You’re just a copy of an imitation

December 12th, 2011 1 comment

Anlässlich des Jahrestages meiner Diplomverteidigung und der politischen Rückkehr zu Guttenbergs dachte ich mir, es ist ein guter Moment mein epochales Werk unter einer freien Lizenz (Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA 3.0 Unported) online zu stellen. 🙂
Also sucht fleißig Fehler und kopiert die Arbeit als gäbe es kein Morgen!
Bei dem spannenden Thema (“Experimentelle Untersuchungen am Superkontinuum mit Rückkopplung in einer photonischen Kristallfaser”) werden sich meine Klickzahlen bestimmt verzehnfachen. 😀